Wirsches Wichteln

Mittlerweile ist es schon zur Tradition geworden, dass wir an Weihnachten unseren Fan der ersten Stunde und Stammgast, den Oli, bei sich zu Hause in Herten besuchen, wo er uns mit einem weihnachtlichen Gänsebraten mit Klößen und Rotkohl und einem würzigen Punsch bewirtet.
Aus dem Essen wurde dieses Jahr leider nichts, weil die Gans, wie sie sagte, einen entzündeten Backenzahn hatte, also haben wir Pizza bestellt und uns gegenseitig
Schrottwichtel Pakete überreicht, teilweise gefüllt mit Dingen, die
dem Beschenkten augenscheinlich sogar gefallen haben. Oder wir sind
alle super Schauspieler! (unwahrscheinlich!) Als Extra gab es dieses
Jahr ein Paket von Turbo-Fan Heinz Brehm, der seinen Dachboden
entrümpelt hat und uns mit staunenden Gesichtern und offenen Mündern
in seinen Devotionalien hat wühlen lassen. Das ganze ist etwas
konfus geraten, weil wir gleichzeitig live ins Internet gestreamt
haben (weil wir so Technik-Freaks sind!), sogar mit Bild, da dieses
aber hauptsächlich Olis Heizung gzeigte, haben wir uns dazu
entschieden, das Video nachträglich nicht noch einmal zu
veröffentlichen. Wir hoffen Ihr habt die Feiertage auch gut rum
bekommen, wünschen Euch einen gutes Jahr 2017 und viel Spaß bei
unserem wirschen Wichteln!

…haben Gänse überhaupt Zähne?

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *